+49 2651 7041 112   |  ArabicChinese (Simplified)EnglishFrenchGermanItalianPolishRussianSpanish

Corona Ambulanz Mayen – Dienstplanung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
vielen herzlichen Dank, dass Sie den auf www.mvmy.de im internen Bereich befindlichen Online-Dienstplan für Ihren Einsatz in der Corona-Ambulanz bereits intensiv genutzt haben- dies erleichtert die Schichteinteilung enorm.

Wir werden versuchen, die von Ihnen eingetragenen Termine heute Abend noch freizugeben.

Zum Hintergrund:
Der Arbeitsaufwand zur Dienstplanerstellung ohne digitale Medien ist mit den aktuell beteiligten Kolleginnen und Kollegen nicht zu leisten. Da weiterhin keine Anschubfinanzierung durch die KV in Aussicht steht, musste mit geringsten finanziellen Mitteln eine Dienstplansoftware gewählt werden, die viel Änderungen von Hand erforderte.

Bitte sehen Sie es uns daher nach, wenn die jetzige Online-Dienstplanbuchung noch sehr holperig ist und eine aktive Mitarbeit Ihrerseits benötigt:

  1. buchen Sie weiterhin über www.mvmy.de im internen Bereich
  2. folgen Sie bitte allen Anweisungen im Menü – geben Sie bitte IMMER das korrekte Zeitfenster unter “ Sie sind vor Ort von (Angaben werden für die Kalenderansicht benötigt): “ an, da die Software sonst Ihre Buchung nicht in der Kalenderansicht darstellen kann
  3. bitte wählen Sie die für Sie korrekte Arbeitszeit aus und geben bitte immer zur Rückrufmöglichkeit Ihre aktuelle Handynummer sowie e-mail-Adresse an
  4. tragen Sie ebenfalls Namen und Handynummer Ihrer Assistenz ein (ein Team besteht aus einem Arzt und mindestens einer Assistenz)
  5. es erfolgt aktuell keine automatische Buchungsbestätigung an Ihre e-mail-Adresse, da dies einen komplett anderen Login im internen Bereich erfordern würde – schauen Sie daher immer aktiv in den Terminkalender und klicken auf Ihren grün hinterlegten Namen- hier sehen Sie nochmals alle die von Ihnen angegebenen Buchungsdaten
  6. es besteht derzeit noch keine Möglichkeit zum Diensttausch oder zur Rotation (technisch nicht möglich) – bitte kümmern Sie sich selbständig um eine ärztliche Vertretung incl. Assistenz, wenn Sie verhindert sein sollten. Wir bitten dann um direkten Rückruf, da eine Neubuchung auf den bereits vergebenen Termin nicht erfolgen kann
  7. wir haben eine Schicht als Rufbereitschaft ausgelobt- hier sollte Ihr Team innerhalb von 15-30 Minuten vor Ort sein können
  8. wir starten am Montag und Dienstag mit jeweils 3 Teams pro Schicht, um situationselastisch auf die sicherlich für alle Beteiligten ungewohnten Arbeitsbedingungen spontan reagieren zu können. Danach werden wir die Schichtbesetzung je nach Entwicklung der Patientenzahlen anpassen.
  9. die Corona-Ambulanz wird ab Montag den 30.03.2020 7 Tage die Woche für Bürgerinnen und Bürger sowie Patienten von 10-15 Uhr geöffnet sein. Schicht 1 beginnt um 9:30 Uhr zur Vorbesprechung sowie Anziehen der Schutzanzüge – erster Patientenkontakt ist ab 10 Uhr und endet um 12 Uhr (Arbeitsschutz wegen FFP-3-Maske!) – danach kommt eine 30-minütige Schichtwechselzeit. Die 2. Schicht beginnt um 12 Uhr mit selbem Procedere und endet mit dem direkten Patientenkontakt um 15 Uhr – danach erfolgt die Nachbesprechung sowie hygienische Maßnahmen im unsauberen Bereich bis ca. 15:30 Uhr.
  10. aktuell planen wir ein Hausbesuchsteam der Corona-Ambulanz zu etablieren. Hausärzte die keine Schutzkleidung für Hausbesuche besitzen können, nachdem Sie von Seniorenwohnheimen oder Hausbesuchspatienten im privaten Bereich um einen Hausbesuch gebeten wurden, diesen nach ausführlicher Prüfung der medizinischen Notwendigkeit an die Coronambulanz deligieren. Unter der zukünftigen Rufnummer 01608893944 erreichen Sie die Kolleginnen und Kollegen des Hausbesuchsteams der Corona-Ambulanz. Melden Sie bitte Ihre Hausbesuchsanfrage bis 12 Uhr bei uns an, dann können die Besuche unsererseits besser geplant werden. Handeln Sie bitte proaktiv und rufen Sie die von Ihnen betreuten Seniorenwohnheime täglich an, um etwaige Probleme frühzeitig fernmündlich klären zu können. Das genaue Startdatum des Hausbesuchsdienstes geben wir Ihnen noch bekannt.
  11. die Turnhalle in der Weiersbach wurde heute bereits zu 90 % von einem Messebauer – organisiert durch die Kreisverwaltung – ausgestattet. Dankenswerterweise konnten auch aus mehreren Arztpraxen unter Zuhilfenahme ehrenamtlicher Helfer des THW Mayen Großgegenstände zur Ausstattung der Arztbehandlungs-Boxen transportiert werden.
  12. am morgigen Sonntag, den 29.03.2020 ab 9 Uhr können Sie alles, was Sie für Ihren medizinischen Einsatz z.B. an Untersuchungs- und Verbrauchsmaterialien in der Corona-Ambulanz benötigen sollten dort platzieren. Die Messebauer sowie anwesende ehrenamtliche Helfer freuen sich über tatkräftige Unterstützung. Besonders dankbar sind diese das Projekt unterstützenden Menschen, wenn Sie mit Essen und Trinken wertgeschätzt werden.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement,
Ihre Drs. Fischbach, Kudielka, Lutherer, Orth

 

Corona Ambulanz Mayen – Dienstplanung